Ausstellung "Streifzüge" - 7. Mai bis 27. Juni 2021

 

 Rudolf Ackermann - Von Eichstätt und dem Umland inspirierte graphische Blätter

Ausstellungsdauer: 7. Mai - 27. Juni 2021

Ort: Museum Das Jurahaus, Eichstätt

Rudolf Ackermann ist 1936 in Braunau/Broumov, Ostböhmen, geboren. Seit 1950 lebt er mit Unterbrechungen in Eichstätt. Nach dem Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München war er Kunstlehrer an Gymnasien und an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Er ist künstlerisch tätig als Maler und Grafiker sowie als Gestalter in Verbindung mit Architektur.

Einzelausstellungen hatte er u.a.an der Thomas Morus Akademie Bensberg, beim     Kunstverein Zweibrücken, in der Städtischen Galerie Rathausfletz in Neuburg, in der     Galerie Batz und den Städtischen Galerien Harderbastei und Theater in Ingolstadt, bei der Parlamentarischen Gesellschaft in Bonn, der Villa Bosch in Radolfzel, der Lukaskirche und der Galerie Z in München sowie dem Museum Broumov, Tschechien.

Seine Arbeiten befinden sich auch in privaten und öffentlichen Sammlungen (Stadt Ingolstadt, Stadt Zweibrücken, Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt, Graphische Sammlung der Bundesrepublik Deutschland, Berlin). 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.