Ausstellung - Freitag, 25. September bis Sonntag 8.November 2020

 Victor Scheck - Landschaftsmalerei

 

Museum Das Jurahaus

Ausstellungseröffnung:
Fr.  25.September 18.30 Uhr

Ausstellung bis So. 8. November
Geöffnet zu den Öffnungszeiten des Museums

Victor Scheck begreift den Landschaftsraum als einen begehbaren Bildraum.

Die Inszenierungs-Elemente sind Sonne, Regen, Wind und die Farbenpracht der Natur in all ihren Zeitwechseln.

Der Horizont als räumliche Linie in der Landschaft verweist auf das Ungewisse dahinter. Durch neue Anordnungen überführt er das Gesehene und Erlebte in eine andere, in seine Bildrealität. 

Wenn ich mich mit Landschaften als Maler beschäftige, steht nicht nur die Oberfläche, die sehbare Haut, die Farben und Formen oder die Stimmungen im Vordergrund. Es ist auch die Entstehungsgeschichte, die Kultur und die Veränderungen im Lauf der Geschichte die mich faszinieren.“ 

Victor Scheck wurde 1952 in Schrobenhausen geboren. Er studierte Grafik und Design an den Fachhochschulen in Augsburg und München. Studienaufenthalte führten ihn nach Sardinien, Österreich und Tschechien. Neben Lehrtätigkeiten als Kunsterzieher und der Geschäftsführung des Berufsverbandes Bildender Künstler für die Region Ingolstadt und Oberbayern-Nord war er stets als freischaffender Künstler tätig.

Schwerpunkt seiner Tätigkeit sind die Malerei und Zeichnung auf allen Bildträgern zum Thema Kultur- und Naturlandschaften.

www.artvittorio.de   

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!