Ausstellung - Samstag, 05. Mai bis 02. Juni 2018

 Fachwerkhäuser-Modelle – ein Dokument besonderer Fähigkeiten

Dieter Ehret, Hemsbach bei Weinheim a. d. Bergstraße

Eröffnung Sa. 5. Mai 18 Uhr

Museum Das Jurahaus
Eichstätt, Rot-Kreuz-Gasse 17

Kann es das geben, die Intuition für die Konstruktion von Fachwerkgebäuden? Dieter Ehret hat sie.  Mit einer leichten Beeinträchtigung geboren, bei der Lebenshilfe und von Förderschulen beschult, begann er schon als Kind, Fachwerkhäuser mit Streichhölzern nachzubauen. Als Erwachsener baute er zahlreiche originalgetreue konstruktive Modelle von Fachwerkhäusern aus seiner näheren und weiteren Umgebung aus Kanthölzern nach, teilweise im Maßstab 1:30. Dank des geschärften Blicks, den er sich durch seine Modellbauten aneignete, entdeckte er auch immer wieder wertvolle Substanz hinter nichtssagenden Fassaden, und engagierte sich für die Rettung bedrohter Fachwerkgebäude in seiner Heimat. Seine Modelle sind in Fulda in einer Dauerausstellung zu sehen. 1990 erhielt er den Hessischen Denkmalschutzpreis.

In unserer Ausstellung sind Fotos seiner Modelle sowie ein Originalmodell zu sehen.

Ausstellung 6. Mai bis 3. Juni

Öffnungszeiten: Mi. 9-12 Uhr, Fr. 12-16 Uhr, So. 14-16 Uhr