Tag des offenen Denkmals - September 2018

 Entdecken, was uns verbindet

Museum Das Jurahaus
85072 Eichstätt, Rot-Kreuzgasse 17

Ausstellungseröffnung

Steindächer in Europa

So. 9. September 2018   9.30 Uhr

 

Mit Stein gedeckte Häuser gibt es überall dort, wo geeignete Steinbrüche vorhanden sind oder waren. Sie finden sich unter anderem im Tessin, im Apennin, in der Bretagne, in Südengland, Thüringen, im Rheinland – und natürlich in der Altmühlregion. Es war billiger, das einheimische Material zu verwenden, als energieintensive Ziegel zu brennen. Sind es andernorts große dicke Steinplatten oder Schieferplatten, die in doppelter oder einfacher Deckung auf dem Dach liegen, sind es im Altmühltal und Umgebung die dünnen Kalkplatten, die als Abraum über den Solnhofener Steinbrüchen anfallen. Sie werden in mindestens sechsfacher Überdeckung aufgelegt.

Was uns verbindet ist nicht nur der Stein, sondern die Besinnung auf die regionale Baukultur. Während sie in der Bretagne oder Südengland wie selbstverständlich gepflegt und oft auch in Neubauten tradiert wird, ist sie andernorts im Verschwinden begriffen.

So z.B. in Italien und leider auch im Altmühltal, wo sich der Jurahausverein um den Erhalt der historischen Jurahäuser bemüht.

 

Öffnungszeiten der Ausstellung:

Mi. 9-12 Uhr

Fr. 12-16 Uhr

So. 14-16 Uhr