Ausstellung - Samstag, 13. Oktober bis Sonntag, 11. November 2018

 Andi SchmittBilder von Himmel und Erde

Museum "Das Jurahaus", Eichstätt, Rotkreuzgasse 17

Ausstellungseröffnung:
Freitag, 12. Oktober, 18 Uhr

Ausstellung: vom Samstag, 13. Oktober bis Sonntag, 11. November 

Der Würzburger Künstler Andi Schmitt studierte 1978–84 an der Kunstakademie München bei Prof. Zacharias, Prof. Lohwasser und Prof. Sauerbruch und von 1981–84 Kunstgeschichte an der LMU München. Studienreisen führten ihn u.a. nach England, Schottland und Wales. Dort fand er erste Inspirationen für seine Bilder von Himmel und Erde, Landschaften in schlichter Klarheit, variiert durch Stimmungen von Tag und Nacht, von Jahreszeiten, Wind und Wetter und wechselndem Licht.

Seine Ausstellungen waren nicht nur in zahlreichen bayerischen Städten zu sehen, sondern z.B. auch in Nizza, Cordoba und Malta. Er erhielt verschiedene Auszeichnungen, darunter 2014 den Fellowship Award der Ballinglen Art Foundation in Irland. 2013 war er Artist in Residence beim BAER Art Center in Island. Andi Schmitt ist Vorsitzender der Vereinigung Kunstschaffender Unterfrankens e.V.

Kontakt: www.andischmitt.de

Öffnungszeiten:
Mi. 9 - 12 Uhr
Fr. 12 - 16 Uhr
So. 14 – 16 Uhr